2. Internationaler „FEIN!Staubfrei“ Kongress

Klagenfurt am Wörthersee – 1.-2. Oktober 2009

Als Mitglied vom “KommTeam” – einem projektspezifischen Netzwerk aus 3 UnternehmerInnen: Gabriele Meßner-Mitteregger (wort und bild), Sigrid Bostjancic (bos.s grafik) und natrix – mitwirkte NATRIX an der Organisation des 2. internationalen “FEIN!Staubfrei”-Kongresses 2009 in Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten, Österreich.

Mehr als 300 ExpertInnen aus 15 Ländern aus dem Bereich Umweltschutz und Verkehr, Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft inklusive eines der renomiertesten Feinstaubexperten und Autors zahlreicher Publikationen – Herrn Douglass Dockery von der Harvard School of Pulbic Health in Boston – tauschten aktuellsten Informationen über Kosten, Ursachen und gesundheitlichen Folgen der Feinstaubbelastung in Europa und den USA aus.

Im Rahmen mehr als 20 Referate wurden auch Ergebnisse des EU-LIFE Projektes „SPAS“ (Sound and Particle Absorbing System) präsentiert. SPAS sollte die Immissionsbelastung durch PM10-Feinstaub und Lärm mit Hilfe einer einzigartigen Kombination aus Lärmschutzwänden mit Feinstaubfiltern deutlich reduzieren. Eine Exkursion zur europaweit ersten Lärmschutzwand mit Feinstaubfiltern in Klagenfurt war ebenfalls Teil des Programms.

Ausleih der Elektrofahrräder für KongressteilnehmerInnen, Spezialpreis für die mit der Bahn angereisten TeilnehmerInnen, einzigartige Kongresstaschen aus alten Werbenplanen und Sicherheitsgürten sind nur einige Beispiele der öko-verantwortlichen Einstellung zur Kongressorganisation.

www.life-spas.at